Chiropraktik


Primärziel der Chiropraktik auf körperlicher Ebene ist es, Wirbelblockaden zu lösen, um den Druck von eingeengten Nerven zu nehmen und dem Körper die Möglichkeit zu geben, seine natürliche Lebenskraft zu nutzen, um seinen optimalen Gesundheitszustand wiederherzustellen.

Close up of osteopath doing spinal column rehabilitation exercise on young woman.

Impulstechniken: Durch spezielle Handgriffe wird mit geringer Kraft ein schneller Impuls an das auf Vorspannung gebrachte Gelenk abgegeben und dieses dabei geringfügig über seine normale Beweglichkeit hinaus bewegt. Das Ziel dabei ist, Gelenkblockaden zu lösen und über die Nervenbahnen, d. h. auf reflektorischem Weg, muskuläre Fehlspannung abzubauen.

Weiche Techniken: Durch Dehnung, Entspannungstechniken und Massagen werden Muskulatur und Bänder auf sanfte Weise beeinflusst, um sich dem durch den vorherigen Einsatz der Impulstechniken hinzugewonnenen Gelenkspiel anzupassen.

Bei den folgenden Beschwerdebildern kann eine chiropraktische Behandlung korrigierend auf die Ursachen einwirken und/oder Linderung verschaffen:

• Wirbelblockaden
• Beckenschiefstand
• Verspannungen der Rückenmuskulatur
• Funktionelle Störung innerer Organe, wenn durch die Wirbelsäule bedingt, z. B. Tinnitus
• ISG-Blockade
• Kreuzschmerzen
• Schmerzen im Schultergürtel
• Nackenverspannung